events
   
 

KIWANIS Club Würzburg-Mainfranken e.V.

Wir bewegen was

Am 18.10.1993 wurde der KIWANIS Club Würzburg-Mainfranken e.V. gegründet. In Zusammenarbeit mit KIWANIS Deutschland wurden in den letzten Jahren die verschiedensten Projekte zur Förderung der internationalen Freundschaft und Wohltätigkeit gefördert bzw. initiiert.

Lernen Sie uns kennen: Unsere Mitgliederliste

Unser Nachsorgeprojekt

Unser Projekt zur Nachsorge Frühgeborener


Weltweites IDD Projekt
Weltweit sind ca. 1,6 Milliarden Menschen von akutem Jodmangel betroffen, der bei Kindern zu Wachstumsstörungen und geistigen Behinderungen, bei werdenden Müttern sogar zu Fehlgeburten führen kann. In Zusammenarbeit mit UNICEF konnte KIWANIS International bereits über 5 Millionen Kinder vor solchen Schäden bewahren. Es bleibt jedoch noch viel zu tun!!! Nähere Informationen hierzu erhalten Sie unter www.kiwanis.de.


Seifenkistenrennen um den KIWANIS Cup

Seit 1996 veranstaltet der KIWANIS Club Würzburg-Mainfranken e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Würzburg, Fachbereich Jugend und Familie und unter der Schirm-herrschaft von Oberbürgermeister Jürgen Weber im Würzburger Stadtteil Frauenland in der Wittelsbacher Strasse das Seifenkistenrennen um die offene Würzburger Stadtmeisterschaft und den KIWANIS Cup.
In zwei Wertungsläufen werden die Gesamtbesten der verschiedenen Wertungsklassen ermittelt.
Die Seifenkisten können nach eigenen Ideen und Entwürfen gebaut werden, müssen jedoch einer technischen Abnahme standhalten.

Die Erlöse der Veranstaltung kommen der städtischen Jugendarbeit zugute und werden gemeinschaftlich für förderungswürdige Projekte verwandt.

Die Erlöse wurden z.B. zur Anschaffung von 4 Computern im Wert von € 5.000 genutzt, die im Jugendkulturhaus zum Einsatz kommen, um möglichst vielen Kindern und Jugendlichen den Zugang zu neuen Technologien zu ermöglichen.

 

KIWANIS hilft
Seit seiner Gründung engagiert sich der KIWANIS Club Würzburg-Mainfranken e.V. in und für diverse soziale Einrichtungen und Aktionen. Bislang flossen Geld- und Sachspenden im Wert von rund € 60.000

Familien in Not konnte spontan und unbürokratisch geholfen werden, eine Hilfsaktion der Main Post wurde mit einer großzügigen Spende bedacht, verschiedene Schulen, Behinderteneinrichtungen und Kinderhorte zogen ihren Nutzen aus den KIWANIS-Spenden. Selbst die Würzburger profitieren vom Engagement des KIWANIS Clubs durch Baumspenden, Spenden für Verschönerungsarbeiten an lokalen Sehenswürdigkeiten. Dem Lieblingskind von KIWANIS - das Seifenkistenrennen - wurde ebenfalls Rechnung getragen in Form von Bausätzen für verschiedene Würzburger Jugendorganisationen. Die Spendenfreudigkeit von KIWANIS ist ungebrochen und wird in immer neuen Projekten ausgelebt.